All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Starker Michi Raffl erkämpft mit Dallas ein Spiel 7!

Die Dallas Stars spielten ein beherztes Game-6 im heimischen American Airlines Center und gewannen gegen die Calgary Flames mit 4:2. Groß aufgespielt hat dabei auch Michael Raffl.

Die Ausgangslage war klar: Siegen oder Fliegen hieß es für die Dallas Stars. Die Texaner zeigten von Beginn weg eine kämpferische Leistung und belohnten sich damit selbst. Die Parade-Linie erzielte auch den Führungstreffer. Nach Vorlage von Jason Robertson und Joe Pavelski, traf Roope Hintz zum 1:0 in der 15. Minute.

Im zweiten Drittel lies dann erstmals Michi Raffl aufhorchen. Nach einem Vorstoß von Sturmpartner Joel Kivirante, drückte Raffl die Scheibe über die Linie und stellte so auf 2:0. Danach zeigten aber auch die Flames ihre Klasse und benötigten nicht mal vier Minuten um das Spiel zu egalisieren.

Zunächst erzielte Stone den Anschlusstreffer ehe Backlund zum 2:2 einschoss. Den Schlusspunkt in diesem spannenden Mitteldrittel setzte dann aber wieder Dallas. Defender Miro Heiskanen brachte die Stars in der 38. Minute wieder in Front.

Im letzten Drittel versuchte Dallas den Spielstand zu halten und legte vollen Fokus auf die Defensive. Dies gelang ihnen auch und Tyler Seguin sorgte per Empty-Net-Treffer für die Entscheidung. Die Vorarbeit kam dabei von Michael Raffl.

Der Villacher beendete das Spiel mit 18:09 Eiszeit, davon sogar 2:40 im Powerplay. Er erzielte ein Tor, bereitete einen Treffer vor, gab fünf Schüsse ab und fuhr sechs Hits.

www.hockey-news.info, Bild: facebook.com/DallasStars

bet365
To Top
error: Content is protected !!