All for Joomla All for Webmasters
Deutschland

NHL: Tobias Rieder wechselt und wird ein King

In der Nacht gab es einen Trade zwischen den Arizona Coyotes und den Los Angeles Kings, bei dem Tobias Rieder zu einem wesentlichen Bestandteil wurde. Der deutsche Nationalspieler wird fortan für die LA Kings auflaufen und sicherlich nicht mehr mit der Nummer 8 – die trägt Captain Drew Doughty auf seinem Rücken.

Zusammen mit Jung-Goalie Scott Wedgewood zieht es Tobias Rieder aus der Wüste Arizonas zur sonnigen, kalifornischen Küste, zu den Los Angeles Kings. Die Coyotes erhalten dafür Goalie Darcy Kuemper. „Wir haben genau diesen schnellen Spielertypen für unsere Außenbahn gesucht“, sagte GM Rob Blake nach der Verpflichtung Rieders. 

Rieder lief 292 Mal für Arizona auf und schaffte 51 Tore und 60 Assists. Der Vertrag des Landshuters läuft im Sommer aus, er ist mit 25 Jahren allerdings noch kein „Free Agent“, so dass LA ihn mit einem neuen Vertrag ausstatten dürfte.

Hockey-News.info

To Top
error: Content is protected !!