All for Joomla All for Webmasters
National League

NLA: Garrett Roe wechselt innerhalb der Schweiz

Offiziell bestätigt: Der amerikanische Center Garrett Roe wechselt auf die neue kommende Saison hin vom EVZ zu den ZSC Lions, wo er einen 2-Jahresvertrag unterschrieben hatte. Dies wurde von den Lions in einer Medienmitteilung bestätigt.

Der EV Zug war die erste Station des 31-jährigen siebtrunden Draft von 2008 in der Schweiz. Roe erzielte bei den Zugern in 93 Partien 30 Tore und 70 Assists. Gewann den diesjährigen Schweizer-Cup und wurde Playoff-Topskorer-Vize-Schweizermeister. Der Amerikaner gilt als einer der besten Playmaker in der Schweiz. ZSC Sportchef Sven Leuenberger ist überzeugt, dass Roe mehr Leidenschaft und Energie ins Spiel der ZSC Lions bringen wird.

Nach einigen Spielzeiten für die St. Cloud State University und zwei AHL-Saisons für die Adirondack Phantoms wechselte Roe 2013 nach Europa, wo er je eine Saison in Salzburg (58 Scorerpunkte) und München (51 Scorerpunkte) und zwei Saisons beim schwedischen Club Linköping (80 Scorerpunkte) verbrachte, bevor er beim EV Zug unterschrieb.

Zudem nahm Garrett Roe mit den USA an den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang teil, wobei der Linkshänder in allen fünf Spielen zum Einsatz kam und zwei Scorerpunkte erzielte.

Photo: GEPA pictures/ Mathias Mandl

To Top
error: Content is protected !!