All for Joomla All for Webmasters
International

ÖEHV: Die U16 startet mit einem Shutouterfolg über Gastgeber Italien ins Testturnier!

Die österreichische U16-Nationalmannschaft feierte zum Auftakt des Turniers in Italien einen souveränen Sieg über den Gastgeber.

Trainer Gregor Baumgartner hat seine Mannschaft sehr gut auf das Vier-Nationen-Turnier im italienischen Fondo vorbereitet. Gegen Gastgeber Italien kam die österreichische U16-Nationalmannschaft am Donnerstag zu einem verdienten 2:0-Erfolg.

Tim Geifes nutzte das dritte Überzahlspiel in den ersten acht Spielminuten zur 1:0-Führung aus. Ab diesem Zeitpunkt gaben die Österreicher, die zahlreiche Unterzahlspiele zu überstehen hatten, das Heft nicht mehr aus der Hand. 47 Sekunden nach Beginn des zweiten Drittels sorgte Lorenz Lindner bereits für den Endstand in dieser Partie.

Die Italiener fanden an diesem Abend kein Mittel, um Österreichs Schlussmann Thomas Pfarrmaier zu überwinden. Die Erholungspause für die Österreicher ist nur kurz, Freitagmittag folgt Spiel zwei gegen Slowenien.

07. – 10.11.2018: Vier-Nationen-Turnier in Fondo/Italien

08.11.2018, 20:20 Uhr: Österreich – Italien 2:0 (1:0,1:0,0:0)
Tore: Geifes (8./PP), Lindner (21.)
Strafminuten: 16 plus zwei Disziplinarstrafen (Preiml, Auer) bzw. 10

09.11.2018, 13:30 Uhr: Österreich – Slowenien
10.11.2018, 10:00 Uhr: Österreich – Ungarn

www.eishockey.at

To Top
error: Content is protected !!