All for Joomla All for Webmasters
International

WM: Brillanter Grubauer – Deutschland entführt Dreier gegen Finnland

Deutschlands Nationaltorhüter Philipp Grubauer bestach mit 39 Saves und war gegen Finnland der Vater des Erfolg. Deutschland gewann seine fünfte Partie bei den Titelkämpfen in der Slowakei mit 4:2.

Gerade im ersten Drittel drückte der Favorit aus Finnand ordentlich aufs Tempo. Nicht weniger als 15 Schüsse feuerten die Finnen auf Grubauer, der in Abschnitt 1 nur ein Mal hinter sich greifen musste. Nach 15 Minuten jubelte Hari Pesonen in Überzahl. Doch noch vor der Pause glich Deutschland den Spielstand durch einen Treffer von College-Crack Marc Michaels aus.

Auch im zweiten Drittel egalisierten die Deutschen eine finnische Führung. Juhani Tyrvainen legte vor, in Minute 34 ließ Chicago Blackhawks Stürmer Dominik Kahun seine Teamkollegen jubeln.

Leon Draisaitl gab im letzten Spielabschnitt den Matchwinner und erzielte beide Treffer zum 4:2 Erfolg der deutschen Nationalmannschaft über Finnland. Somit beendet Deutschland die Gruppenphase mit nicht weniger als 15 Punkten. Das letzte Spiel der Gruppe A steigt am Abend zwischen Kanada und den USA – erst danach werden die endgültigen Platzierungen feststehen.

IIHF Weltmeisterschaft 2019
Finnland : Deutschland – 2:4 (1:1|1:1|0:2)
Tore:
1:0 Pesonen (16./PP)
1:1 Michaelis (18.)
2:1 Tyrvainen (25.)
2:2 Kahun (34.)
2:3 Draisaitl (45./PP)
2:4 Draisaitl (60./EN)

www.hockey-news.info , Bild: www.crossed-flag-pins.com

To Top
error: Content is protected !!