All for Joomla All for Webmasters
International

WM2018: Trotz Niederlage – ehrenvoller WM-Abschluss für Österreich!

Im letzten WM-Spiel ging es für die Auswahl von Roger Bader nur noch um die Ehre und ehrenvoll verabschiedeten sich die ÖEHV-Cracks dann auch mit einem knappen 3:4 gegen Tschechien von der diesjährigen WM.

Bitter begann die Partie mit zwei billigen und glücklichen Toren der Tschechen, die damit nach nur 147 Sekunden bereits mit 2:0 führten. Doch Österreich kam mit Fortlauf des ersten Drittels besser ins Spiel und zu Chancen und belohnte sich mit dem 1:2 durch Komarek in der 18.Spielminute.

Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich dann eine recht offene Partie in der man auf den Ausgleich hoffen durfte, aber just in diesem Moment erzielte Kubalik das 3:1 für die Tschechen. Doch die Partie war noch nicht entschieden, denn die Österreicher wollten sich mit erhobenem Haupt von der WM verabschieden und zeigten tolle Aktionen, lediglich belohnt wurde man vorerst nicht. Als in der 50. Minute Hyka das 4:1 erzielte herrschte kurzer Frust und man lief Gefahr das gute Ergebnis zu verschenken. Doch dann kam der Auftritt von Michael Raffl, der mit zwei wunderschönen Treffern nach Sololäufen auf 3:4 verkürzte und die letzten Minuten der Partie wieder spannend machte.

Der Ausgleich gelang jedoch nicht mehr, so ging es mit einer knappen Niederlage zum letzten mal vom Kopenhagener Eis. Doch die Bader-Truppe kann mit der gezeigten Leistung zufrieden sein. Noch nie gelangen drei Treffer und ein Drittelsieg gegen Tschechien bei einem WM-Turnier.

IIHF Weltmeisterschaft 2018 – Gruppe A
Tschechien : Österreich – 4:3 (2:1|1:0|1:2)
Tore:
1:0 Hyka (1.)
2:0 Chytil (3.)
2:1 Komarek (18.)
3:1 Kubalik (26.)
4:1 Hyka (50.)
4:2 Raffl (51.)
4:3 Raffl (58.)

www.hockey-news.info , www.crossed-flag-pins.com

To Top
error: Content is protected !!