International

Zwei ehemalige ICEHLer schlagen in Trencin auf!

In den vergangenen Jahren liefen die beiden Cracks in der win2day ICE Hockey League auf, nun schlagen beide beim slowakischen Club Dukla Trencin auf.

Filip Ahl stürmte in der abgelaufenen Spielzeit für den HC Pustertal Wölfe und schnürte davor seine Skates für den HC Orli Znojmo und die Bratislava Capitals. Insgesamt kam der 26-jährige Flügelstürmer auf 114 ICEHL-Spiele, in welchen er 42 Tore und exakt 100 Punkte einsammeln konnte. Der slowakische Erstligist HK Dukla Trencin ist Ahls vierter Club in vier Jahren und der vierte Arbeitgeber außerhalb Schwedens.

Auch Tor Immo lief in der Vergangenheit für die Bratislava Capitals und Orli Znojmo auf. In 36 Spielen sammelte der 28-jährige Schwede 30 Zähler. In der letzten Spielzeit geigte er in der DEL2 beim EHC Freiburg mit starken 61 Zählern auf. Damit war Immo Freiburgs bester Scorer, ligaweit landete er hinter Marcel Müller und Hunter Garlent auf Rang 3. Für die beiden Linksschützen gab es in Trencin einen 1-Jahresvertrag

hockey-news.info , Bild: GEPA pictures/ Gintare Karpaviciute

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!