All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL-Preview: Zwei rein österreichische Duelle am morgigen Dienstag!

Nach dem Saisonauftakt am Samstag geht es in der Alps Hockey League bereits am Dienstag mit drei Spielen weiter. Dabei kommt es zu zwei rein österreichischen Duellen.

Der EHC Lustenau misst sich mit den Red Bull Hockey Juniors. Die BEMER VEU Feldkirch bekommt es mit dem EC-KAC Future Team zu tun. Zudem trifft der HC Gherdeina valgardena.it auf Migross Supermercati Asiago Hockey. Alle Spiele gibt es im Pay-Per-View-Livestream auf Valcome.tv zu sehen.

Di, 14.09.2021, 19:30 Uhr: EHC Lustenau – Red Bull Hockey Juniors
Referees: BENVEGNU, HOLZER, Cristeli, Martin. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Mit dem EHC Lustenau und den Red Bull Hockey Juniors treffen am Dienstag zwei Sieger vom Saisonauftakt aufeinander. Während Lustenau den HC Gherdeina valgardena.it klar mit 5:0 bezwingen konnte, erkämpften sich die Jungbullen einen 4:3-Erfolg gegen den EC Bregenzerwald. Der erst 18-jährige Thomas Heigl erzielte drei Treffer der Mozartstädter. Auf Seiten von Lustenau war Torwart Erik Hanses der Spieler des Spiels. Der Schwede konnte bei seinem Debüt für die Vorarlberger alle 28 Schüsse auf sein Tor parieren. In der Alps Hockey League standen sich der EHC und RBJ bislang 19 Mal gegenüber. Der Semifinalist der vergangenen Saison aus Lustenau führt im H2H mit 12:7.

  • H2H AHL EHC – RBJ: 12:7

Di, 14.09.2021, 19:30 Uhr: BEMER VEU Feldkirch – EC-KAC Future Team
Referees: MOSCHEN, SCHAUER, Bedana, Eisl. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Sowohl die BEMER VEU Feldkirch als auch das EC-KAC Future Team mussten zum Saisonauftakt in die Overtime. Während sich in der dieser Feldkirch gegen Ligarückkehrer EK Die Zeller Eisbären mit 3:2 durchsetzte, unterlagen die Kärntner dem EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel im darauffolgenden Shootout mit 1:2. Der US-Amerikaner Steve Birnstill traf für die VEU zum Auftakt doppelt. Der 35-jährige Verteidiger erzielte auch das Game-Winning-Goal in der Overtime. In der vergangenen Saison konnte Feldkirch beide Duelle mit dem KFT für sich entscheiden, allerdings jeweils mit nur einem Tor Differenz. Insgesamt führen die Vorarlberger im direkten Vergleich klar mit 9:1.

  • H2H AHL VEU – KFT: 9:1

Di, 14.09.2021, 20:30 Uhr: HC Gherdeina valgardena.it – Migross Supermercati Asiago Hockey
Referees: EGGER, GIACOMOZZI, Brondi, Piras. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Neben zwei rein österreichischen Begegnungen gibt es am Dienstag auch ein rein italienisches Duell. Dabei trifft der HC Gherdeina valgardena.it auf Migross Supermercati Asiago Hockey. Der letztjährige Finalist aus Asiago startete mit einem erwarteten 4:2-Sieg gegen die Steel Wings Linz in die neue Saison. Gröden kassierte eine überraschend deutliche 0:5-Niederlage beim EHC Lustenau und findet sich somit nach Spieltag eins nur am Ende der Tabelle wieder. Damit sich das am Dienstag endet, ist ein Punkterfolg gegen Asiago notwendig. Dieser wird allerdings ein schwieriges Unterfangen. Von bislang 16 Duellen in der Alps Hockey League konnten die Südtiroler nur drei gewinnen. In der vergangenen Saison allerdings waren sie in drei von vier Duellen auf Augenhöhe. In einem Spiel davon behielten sie sogar klar mit 5:1 die Oberhand.

  • H2H AHL GHE – ASH: 3:13

www.ice.hockey, Photo: GEPA pictures/ Mathias Mandl

To Top
error: Content is protected !!