All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

EBEL: 99ers feiern Overtimeerfolg über Znojmo

Die Graz99ers können nach dem 3:0 in Wien am Freitag heute zuhause gegen Znojmo den nächsten Sieg einfahren. Die Steirer mussten zwar in der Schlussminute den Ausgleich hinnehmen, doch in der Overtime gelang Hillding in Überzahl der Gamewinner.

Die Moser Medical Graz99ers beendeten mit einem 4:3 Overtime-Erfolg die Siegesserie des HC Orli Znojmo, verlieren allerdings Dwight King mit einem Oberschenkelbruch. Damit ist Znojmo das vierte Team in dieser Saison, das am „verflixten“ siebenten Spiel der Serie scheiterte. Für die 99ers war diese bereits der dritte Sieg gegen die Tschechen in dieser Saison – saisonübergreifend gewannen die Steirer gar sieben der letzten acht Duelle. Znojmo eroberte noch die schnelle Führung, ein Doppelpack der Grazer brachte aber die 2:1 Führung der Grazer nach dem ersten Abschnitt.

Auch in weiterer Folge behaupteten die 99ers die meiste Zeit die Führung, ehe Aaron Berisha 50 Sekunden vor dem vermeintlichen Ende für den Ausgleich sorgte. Joakim Hillding sorgte schließlich mit einem Powerplay-Tor für die Entscheidung und den dritten Sieg in den vergangenen vier Spielen. Oliver Setzinger bejubelte zwei Treffer an diesem Abend. Dwight King wurde noch am selben Abend operiert.

EBEL:
Moser Medical Graz99ers – Orli Znojmo 4:3 n.V. (2:1|1:1|0:1|1:0)
Tore:
0:1 Flick (3.)
1:1 Collberg (6.)
2:1 Setzinger (12.)
2:2 Flick (33.)
3:2 Setzinger (40.)
3:3 Berisha (50.)
4:3 Hillding (64./PP)

Photo: Werner Krainbucher

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!