All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Die Zukunft von David Kickert ist entschieden!

Nächster ganz wichtiger Schritt der LIWEST Black Wings in ihrer Kaderplanung für die Saison 2019/20. Die Linzer haben sich nach langen Verhandlungen mit Torhüter David Kickert auf die Verlängerung der Zusammenarbeit geeinigt. Der 25-jährige Goalie hat einen Vertrag bis zum Ablauf der kommenden Saison unterzeichnet.

Der gebürtige Niederösterreicher hat nicht nur seine Juniorenjahre in Wien verbracht, sondern konnte sich bei den Vienna Capitals auch seine ersten Schritte in der Erste Bank Eishockey Liga machen. In der Saison 2016/17 wurde Kickert mit den Hauptstädtern schließlich Meister und konnte mit herausragenden Leistungen aufzeigen.

Er wurde zum Rookie des Jahres gewählt und entschied sich etwas überraschend für einen Wechsel nach Villach. Nachdem der VSV die Play Offs 2017/18 nicht erreichte kehrte Kickert als Play Off Verstärkung nach Wien zurück und unterzeichnete schließlich im vergangenen Sommer einen Vertrag bei den LIWEST Black Wings.

Seit fünf Jahren zählt Kickert nun auch zum Stamm des österreichischen Nationalteams und konnte am vergangenen Wochenende in Linz für das Team Austria im WM Test gegen Tschechien erneut eine ausgezeichnete Leistung abliefern. Der 25-Jährige hatte bereits in den letzten Wochen immer wieder betont, wie gerne er weiterhin ein Teil der LIWEST Black Wings sein würde – nun hat er seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt. Damit haben die Linzer mit David Kickert und Paul Mocher bereits zwei Österreicher auf der Torhüterposition, denen die Zukunft gehört.

Dies unterstreicht auch das Bestreben der Stahlstädter, mit David Kickert als Nummer 1 Torhüter in die Saison zu gehen. Paul Mocher, der in der Alps Hockey League ausgezeichnete Leistungen abrufen konnte, wird die Nummer 2. „David ist erst 25 Jahre jung und nähert sich dem besten Alter für einen Torhüter“, so Manager Christian Perthaler.

„Die Trainer haben in der vergangenen Spielzeit einen sehr guten Fortschritt gesehen und wir gehen davon aus, dass ihm unser Vertrauen noch einmal einen zusätzlichen Schub geben wird. Wir wollen mit unserer Entscheidung ein Zeichen setzen und noch einmal unterstreichen, dass wir auf unsere Österreicher im Team bauen, ihnen auch führende Rollen in unserer Mannschaft geben wollen.“

Pic: PSR/Hannes Draxler

To Top
error: Content is protected !!