All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Heimsieg über Linz – 99ers genügt ein bärenstarkes Drittel

Vor heimischer Kulisse drehten die Graz99ers einen 0:2 Rückstand in nur 20 Minuten in eine 5:2 Führung um. Am Ende setzte man sich gegen die Gäste aus Linz mit 6:2 durch.

Die Moser Medical Graz99ers drehten das Heimspiel gegen die Liwest Black Wings Linz nach 0:2-Rückstand und feierten einen 6:2 Erfolg. Damit blieb auch beim dritten Saisonaufeinandertreffen das Heimteam erfolgreich. Beide Teams präsentierten vor der Begegnung Neuzugänge aufgrund ihrer Ausfälle. Die Linzer agierten im Startdrittel deutlich entschlossener und stellten eine 2:0 Führung her.

Die Steirer kamen wie ausgewechselt aus der Garderobe, übernahmen die volle Kontrolle über die Begegnung und erzielten fünf Tore im zweiten Abschnitt, ohne einen Gegentreffer zu kassieren. Joakim Hillding stellte mit seinem zweiten Treffer des Abends – einem Emptynetter – den Endstand von 6:2 her. Nach dem Sieg der Steirer beträgt ihr Rückstand auf die Top-5 weiterhin sieben Punkte.

Erste Bank Eishockey Liga
Moser Medical Graz99ers : EHC LIWEST Black Wings Linz – 6:2 (0:2|5:0|1:0)

Tore:
0:1 Lebler (6.)
0:2 McNeill (9.)
1:2 Kainz (22.)
2:2 Hillding (26.)
3:2 Oleksuk (27.)
4:2 Moderer (30.)
5:2 Weihager (35.)
6:2 Hillding (59./EN)

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild: Werner Krainbucher

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!