All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: KAC gewinnt das 329. Kärntner Derby

Der EC KAC setzte sich im 329. Kärntner Eishockey Derby mit 3:0 durch. Vor 4.945 Zusehern in der Klagenfurter Messehalle entschärfte David Madlener alle 15 Torschüsse der Draustädter und führte die Rotjacken zum Sieg.

Der KAC gab im Heimderby von der ersten Minute den Ton an und schnürte die Gäste aus Villach phasenweise in ihr Verteidigungsdrittel ein. Obwohl die Klagenfurter im Startdrittel über acht Minuten in der offensiven Zone verbrachten und auch bei den Torschüssen klar mit 11:2 führten, ging es torlos in die Pause. Nach Wiederbeginn zeigte sich ein kaum verändertes Bild und in der 32. Minute gingen die Rotjacken auch in Führung.

Nach Vorarbeit von Thomas Hundertpfund, der damit seinen 300. Scorerpunkt in der Erste Bank Eishockey Liga verbuchte, traf Andrew Kozek. Im Schlussabschnitt erhöhte Bischofberger mit einem Shorthander, Kozek sorgte mit seinem zweiten Treffer schließlich für die endgültige Entscheidung. David Madlener feierte sein fünftes Shutout. Mit dem dritten Derbysieg der Saison verbesserte sich der Meister auf Rang vier.

Erste Bank Eishockey Liga
EC KAC : EC Panaceo VSV – 3:0 (0:0|1:0|2:0)

Tore:
1:0 Kozek (32.)
2:0 Bischofberger (46./SH)
3:0 Kozek (50./PP)

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild: EC-KAC/Kuess

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!