All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Villach feiert dritten Erfolg der Quali-Runde

Der EC Panaceo VSV setzte sich gegen die Haie aus Innsbruck mit 3:1 durch und konnten somit den dritten Dreier der Qualification Round einfahren. Für die Tiroler war es die vierte Niederlage in den letzten fünf Spielen.

Die Innsbrucker Haie fanden in Villach besser ins Spiel. Waren Mario Lamoureux (3.) und Nick Ross (5.) noch an Dan Bakala gescheitert, musste der VSV-Schlussmann schon nach acht Minuten erstmals hinter sich greifen. Nach mustergültigem Sedivy-Querpass, schob Tomas Koudelka den Puck seelenruhig aus dem Slot über die Linie. Der VSV war durch den Rückschlag erwacht. Jerry Pollastrone ließ die erste Chance aus zentraler Position noch liegen (9.), im zweiten Powerplay klingelte es aber: Johann Eriksson erwischte die Scheibe im wilden Gestocher vor Luka Gracnar als Erster und ließ Blau-Weiß erstmals jubeln (15.). Weil Michael Boivin zuvor nur die Latte getroffen hatte (13.), ging es mit dem Remis in die erste Pause.

Abschnitt Nummer zwei war fest in Villacher Hand. Die Haie hatten es Schlussmann Gracnar zu verdanken, zur Pause noch im Spiel zu sein. Er entschärfte einige Villacher Möglichkeiten, unter anderem einen Sololauf von MacGregor Sharp (23.). Blaine Down (25.) hatte bei einem Stangenschuss ebenso Pech, wie Eriksson, der aus dem Slot über den Kasten zielte (28.). Innsbrucks Offensive trat nur einmal in Person von Tyler Spurgeon in Erscheinung, der in Minute 33 gleich zweimal vor Bakala auftauchte. Der Villacher Keeper hatte in Minute 37 noch einen großen Auftritt, als er einen Penalty von Spurgeon vereitelte.

Down belohnte die Villacher Offensivbemühungen kurz nach Wiederbeginn mit der Villacher Führung. Er verwertete ein Zuspiel von Kevin Szabad sicher zum zweiten VSV-Tor (42.). Auch in der Folge blieb Villach am Drücker, konnte die Führung nicht ausbauen, den knappen Vorsprung aber ins Ziel zittern. Den Deckel machte Eriksson 23 Sekunden vor Schluss per Empty-Net-Treffer drauf.

Erste Bank Eishockey Liga – Qualification Round
EC Panaceo VSV : HC TWK Innsbruck „Die Haie“ – 3:1 (1:1|0:0|2:0)
Tore:
0:1 Kudelka (8.)
1:1 Eriksson (15./PP)
2:1 Down (41.)
3:1 Eriksson (60./EN)

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild: PSR/Mitterberger

To Top
error: Content is protected !!