All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

ICEHL: Ein Comeback beim KAC!

Nach zuletzt drei Ligaspielen vor leeren Rängen – allesamt konnte der EC-KAC gewinnen – treten die Rotjacken wieder vor Publikum an: Am Sonntag, dem 5. Dezember 2021, gastieren die Klagenfurter auswärts beim HC Orli Znojmo. In Tschechien sind aktuell 1.000 Zuseher/innen bei Indoor-Veranstaltungen zugelassen. Das dritte Saisonduell zwischen den beiden Klubs beginnt um 17.30 Uhr.

Der EC-KAC hat in jedem seiner jüngsten sieben Ligaspiele gepunktet und zuletzt auch fünf Siege am Stück eingefahren. Am Freitag setzten sich die Rotjacken auswärts beim HC Innsbruck mit 4:0 durch (siehe Spielbericht), sie überholten in der Tabelle damit die Tiroler und stehen mittlerweile bereits auf Rang vier.

Nach nur fünf Verlusttreffern in den letzten fünf Ligaspielen sind die Klagenfurter mittlerweile das zweitbeste Defensivteam im Vergleich der 13 ICE-Mannschaften, aus dem Spiel heraus kassierten sie im bisherigen Saisonverlauf durchschnittlich nur 2,32 Gegentore pro Partie. In bislang elf Auswärtsspielen 2021/22 nahm der Titelverteidiger acht Mal zumindest einen Punkt mit nach Hause, leer ging man lediglich in Znojmo (0:6), Bratislava (2:6) und Bolzano (0:1) aus.

Beim EC-KAC ist in den kommenden Wochen Schritt für Schritt mit der Rückkehr des Großteils der zahlreichen Verletzten in den Eistrainings- und in der Folge auch Spielbetrieb zu rechnen. Den Anfang macht am Sonntag Verteidiger Andrej Tavželj, der seit Freitag wieder beschwerdefrei mit dem Team trainiert und bereit für sein Comeback ist.

Alle übrigen zuletzt fehlenden Cracks stehen noch nicht zur Verfügung: Kele Steffler, Paul Postma, Nick Petersen, Dennis Sticha, Johannes Bischofberger und Samuel Witting sind verletzt, Thomas Hundertpfund ist krank.

Tobias Sablattnig und Valentin Hammerle werden nicht mit der Mannschaft nach Tschechien reisen, sie kommen am Sonntag wieder zu großen Spielanteilen im Future Team, das am Nachmittag auf eigenem Eis gegen die SHC Fassa Falcons antritt.

www.ice.hockey, www.fodo.at

n1bet
paripesapartners
To Top
error: Content is protected !!