All for Joomla All for Webmasters
Bratislava Capitals

ICEHL: Fehervars Siegesserie geht auch gegen Bratislava weiter

Auch am Stefanitag gab es für Hydro Fehervar AV19 Grund zum Jubeln. Gegen die iClinis Bratislava Capitals setzte man sich mit 4:2 durch und hielt somit die Siegesserie am Leben. Die Ungarn sind seit acht Spielen ungeschlagen.

Hydro Fehérvár AV19 setzte sich bereits zum dritten Mal in der bet-at-home ICE Hockey League gegen die iClinic Bratislava Capitals durch und verlängerte seine Siegesserie auf acht Spiele. Mit der längsten Siegesserie der Klubgeschichte in dieser Liga, konnten die Ungarn den Vorsprung auf die drittplatzierten Wiener auf zehn Punkte vergrößern und ziehen im Gleichschritt mit Tabellenführer Bozen der Konkurrenz allmählich davon.

Die iClinic Bratislava Capitals mussten nach drei Auswärtssiegen in Serie wieder eine Niederlage in der Ferne hinnehmen. Den Grundstein zum Erfolg legten die Ungarn bereits im ersten Abschnitt, den sie 3:0 für sich entschieden. Die Capitals verkürzten im zweiten Abschnitt zwar noch, konnten den Rückstand aber nicht mehr aufholen. Fehérvár setzte sich schließlich mit 4:2 durch.

ICE Hockey League
Hydro Fehervar AV19 : iClinic Bratislava Capitals – 4:2 (3:0|0:1|1:1)

Tore:
1:0 Kuralt (15.)
2:0 Erdely (15.)
3:0 Kahkonen (20.)
3:1 Higgs (39.)
3:2 Fortier (49./PP)
4:2 Bartalis (55.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Soós Attila (Hydro Fehérvár AV19)

To Top
error: Content is protected !!