All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

International: Ehemaliger Caps-und 99ers-Stürmer kehrt Europa erneut den Rücken

Er bestritt 91 EBEL-Spiele und 17 Einsätze in der AlpsHL. Nun verlässt Peter MacArthur zum zweiten mal Europa und kehrt in die Staaten zurück.

Der 35-jährige wurde 2014 von den Vienna Capitals aus der DEL verpflichtet. Bei den Kagranern kam er 65 mal zum Einsatz, erzielte dabei 16 Tore und bereitete 20 Treffer vor.

Doch nach nur einer Spielzeit verabschiedete er sich wieder von den Wienern und ging nach Graz. Bei den 99ers kam er jedoch nur 26 mal zum Einsatz und sammelte dabei lediglich sieben Scorerpunkte. So war er recht schnell wieder Geschichte.

MacArthur ging in die ECHL, absolvierte dort drei weitere Saisonen und kehrte in der abgelaufenen Spielzeit nach Europa zurück. Der HC Pustertal sicherte sich die Dienste des Centers und man hatte große Hoffnungen in ihn gesetzt.

Doch schnell kam die Ernüchterung: Lediglich drei Treffer gelangen dem Routinier aus 17 Einsätzen – zu wenig für einen Legionär und so kam nun wenig überraschend die Trennung.

MacArthur verlässt nun erneut Europa und heuerte bereits bei den Orlando Solar Bears an, kehrt somit in die ECHL zurück, wo ihm in bislang 265 Einsätzen 236 Scorerpunkte gelangen.

Photo: GEPA pictures/ Christian Ort

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!