NHL

NHL: Zweifacher Stanley Cup Champ beendet seine Karriere!

Nach einer 16 Jahre langen Karriere ist nun endgültig Schluss. Mit Andrew Ladd hängt ein zweifacher Stanley Cup Champion seine Skates an den Nagel.

Das Abenteuer NHL begann für den heute 37-jährigen Kanadier beim NHL Entry Draft 2004, wo er von den Carolina Hurricanes an Position 4 gezogen wurde. Damals ging das „russische Doppel“ um Alexander Ovechkin und Evgeni Malkin an 1 und 2. Sein Debüt in der besten Liga der Welt feierte Ladd am 20. November 2005 gegen den Tampa Bay Lightning, sein erstes Spiel erzielte er fünf Tage später gegen die Toronto Maple Leafs. Gleich in seiner ersten Saison krönte er sich mit den Hurricanes zum Stanley Cup Champ, 2008 wechselte der Transfer zu den Chicago Blackhawks, mit denen er 2009/10 erneut den Cup in die Höhe stemmen konnte.

Aufgrund von Cap-Problemen war Ladds Zeit bei den Hawks aber begrenzt und so wurde er im Sommer nach dem Cup Triumph zu den Atlanta Thrashers getradet. Diese führte er in ihrer letzten Saison aus Captain aufs Eis. Nach der Relocation nach Winnipeg streifte er noch für fünf weitere Jahre das Trikot der Jets – weiterhin als Kapitän – über. In dieser Zeit hatte auch KAC-Crack Paul Postma einige Auftritte bei den Kanadiern. 2016 folgte dann ein 19 Spiele umfassendes Comeback in der „windy city“ ehe er in der folgenden Offseason  bei den New York Islandes anheuern sollte. Seine letzten Spiele absolvierte er für die Arizona Coyotes.

Nach exakt 1.001 Saisonspielen zieht der Flügelstürmer nun einen Schlussstrich über eine beeindruckende Karriere, in welcher er 550 Zähler einsammeln konnte. Seine punktbeste Spielzeit lieferte er 2014/15 ab, als er 24 Tore erzielte und auf 62 Punkte kam.

hockey-news.info , Bild: Michael Miller, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!