All for Joomla All for Webmasters
International

Olympia22: Die „Sbornaja“ hat ihren Olympiakader bekannt gegeben!

Am 25. Februar 2018 sicherte sich die russische Auswahl mit einem 4:3 nach Verlängerung gegen Deutschland die Goldmedaille bei den Titelkämpfen von Südkorea. Der damalige Goldtorschütze Kirill Kaprizov steht zwar nicht zur Verfügung, Russlands Kader dürfte aber dennoch der qualitativ hochwertigste des bevorstehenden Turniers sein.

Titelverteidiger Russland schickt einige erfahrene Cracks und echte KHL-Stars ins Rennen um die Medaillen. Allen voran natürlich KHL-Bomber Vadim Shipachyov, der heuer bereits bei 67 Punkten in nur 48 Spielen hält.

Dem 34-jährigen Center fehlen nur mehr 52 Zähler um den all-time Bestwert von Sergei Mozyakin, der 756 Punkten einsammeln konnte, zu egalisieren. Mit 477 Assists ist Shipachyov schon jetzt der erfolgreichste KHLer aller Zeiten.

Ebenfalls mit von der Partie ist Nikita Gusev, der nach zwei Spielzeiten in der NHL wieder zurück in Russland ist und dort für SKA St.Petersburg bereits 35 Punkte in 31 Spielen sammeln konnte. Nicht weniger als sieben Cracks, die auch in Pyeongchang Gold gewinnen konnten, werden erneut Bestandteil der „Sbornaja“ sein.

Russland:
Torhüter: Timur Bilyalov, Ivan Fedotov, Alexander Samonov
Verteidiger: Artyom Minulin, Nikita Nesterov, Alexander Nikishin, Damir Sharipzyanov, Sergei Telegin, Vyacheslav Voinov, Yegor Yakovlev, Alexander Yelesin
Stürmer: Sergei Andronov, Artyom Anisimov, Andrei Chibisov, Mikhail Grigorenko, Arseni Gritsyuk, Nikita Gusev, Pavel Karnaukhov, Artur Kayumov, Kirill Marchenko, Sergei Plotnikov, Kirill Semyonov, Vadim Shipachyov, Anton Slepyshev, Dmitiri Voronkov

www.hockey-news.info , Bild: Frankie Fouganthin (CC BY-SA 4.0)

bet365
To Top
error: Content is protected !!