All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Bernhard Starkbaum hat einen neuen Verein!

Österreichs Teamtorhüter Bernhard Starkbaum hat einen neuen Arbeitgeber! Immer wieder wurde der 32-jährige mit dem KAC in Verbindung gebracht, doch nun kommt es doch anders. Starkbaum verlässt die EBEL und wechselt zu NLA-Absteiger Kloten!

Der gebürtige Wiener und in Villach ausgebildete Starkbaum debütierte 2006 für den VSV in der EBEL und ging nach sechs Spielzeiten nach Schweden um in der SHL vier Saisonen für MODO und Brynäs den Kasten zu hüten. 2016 folgte die Rückkehr nach Österreich und Starkbaum stand zwei Saisonen im Tor der roten Bullen.

Der langjährige Teamtorhüter hatte nach der abgelaufenen Saison aber keine Zukunft mehr in der Mozartstadt und viel wurde über sein künftiges Engagement spekuliert, unter anderem wurde er mit dem KAC in Verbindung gebracht, der noch einen Nachfolger für Tomas Duba sucht.

 

Doch nun steht fest dass Starkbaum die EBEL verlassen wird und in die Schweiz zieht. Der EHC Kloten verkündete das Engagement des Torhüters, der einen Einjahresvertrag bei den Flughafenstädtern unterschrieb.

„Wir sind glücklich, mit Bernhard einen starken Hintermann gefunden zu haben!“, meint Sportchef Felix Hollenstein zum Zugang, der für die nötige Stabilität im Tor sorgen soll, damit die Klotener bald wieder erstklassig sind. Denn Kloten stieg in der abgelaufenen Saison nach 56 Jahren Erstligazugehörigkeit in die Zweitklassigkeit ab. Eine Situation die für den fünffachen Meister nur eine Momentaufnahme und keinen Dauerzustand darstellen soll.

(Photo: GEPA pictures/ Florian Ertl)

To Top
error: Content is protected !!