All for Joomla All for Webmasters
DEL 2 News

ICEHL: Neuer Arbeitgeber für Jerry Pollastrone!

Die vierte und letzte Kontingentstelle ist vergeben, der Kader des EC Bad Nauheim ist damit komplett: Jerry Pollastrone wird in der kommenden Saison der DEL2 das Trikot der Roten Teufel tragen und mit der Rückennummer 36 auflaufen. „Jerry ist läuferisch stark, er ist ein Teamplayer und er verfügt über sehr viel Erfahrung“, sagt Chef-Trainer Harry Lange über den Flügelstürmer.  

Die Laufbahn des Amerikaners, der am 10. März 1986 in Revere im Bundessstaat Massachusetts geboren wurde, liest sich durchaus beeindruckend. Von 2006 bis 2009 lief Pollastrone für die University of New Hampshire auf. Danach folgte der Wechsel in die ECHL. Las Vegas Wranglers, South Carolina Stingrays und Bloomongton Blaze waren die Stationen, ehe Jerry mit 26 Jahren den Sprung nach Europa wagte.

Zunächst spielte er in Holland (Friesland Flyers), dann in Schottland (Dundee Stars), Schweden (Mora IK), Italien (Bozen) und landete 2016 in Wien. Mit den Vienna Capitals feierte er 2016/2017 die Meisterschaft in der Alpenliga, übrigens an der Seite von Taylor Vause, den er nun wieder in Bad Nauheim trifft.

In den letzten drei Saison stand Pollastrone in Villach unter Vertrag, daher kennt er natürlich auch Neuzugang Kevin Schmidt bestens. „Taylor und Kevin haben uns in der Meinung bestärkt, Jerry zu verpflichten“, bestätigt Harry Lange.

Offen ist jetzt noch die Frage, welche Förderlizenzspieler vom Kooperationspartner, den Kölner Haien, das Aufgebot des EC Bad Nauheim ergänzen. Dazu Harry Lange: „Hier müssen wir uns in Geduld üben. Wir stehen natürlich im permanenten Austausch mit den Haien und warten auf die Entscheidung.“

www.ec-bn.de, Pic: fodo.media/Harald Dostal

To Top
error: Content is protected !!