All for Joomla All for Webmasters
ÖAHL

ÖAHL: Im Spitzenduell empfängt Kapfenberg die WEV Lions!

Die Jagd auf Tabellenführer Kapfenberg geht auch nach der kurzen Weihnachtspause in der Österreichischen Amateur Hockey Liga weiter. Am Samstag empfangen die „Kängurus“ ihren ersten Verfolger zum Spitzenspiel.

Das neue Jahr beginnt mit einem Schlagerspiel in Österreichs dritter Liga: Die Kapfenberger SV hat am Samstag die WEV Lions zu Gast. Nach einer sehr starken ersten Hin- und Rückrunde mit sieben Siegen in acht Spielen haben die Steirer bereits einen Vorsprung von fünf Punkten auf den ersten Verfolger.

Dieser kommt aus Wien, der aber bisher auch keinen Weg an der steirischen Dominanz vorbeifand. Die Lions mussten sich bisher mit 2:7 (auswärts) und 1:4 (daheim) geschlagen geben. Für das dritte Saisonduell sind die Vorzeichen damit eindeutig vorgegeben, Kapfenberg ist der klare Favorit. Zudem haben die „Kängurus“ nach dem letzten Sieg vor Weihnachten das Halbfinal-Ticket bereits in der Tasche.

Bereits am Freitag starten die Amstettner Wölfe den zehnten Anlauf, um erstmals in dieser Saison zu punkten. Denn bisher konnten die Niederösterreicher noch kein Erfolgserlebnis verbuchen, auch gegen den nächsten Gegner EC Salzburg Oilers nicht. Bisher entschieden die Salzburger die beiden Begegnungen mit 7:1 und 10:3 für sich. Bei einem weiteren Sieg würden die Oilers zumindest für 24 Stunden Platz zwei von den WEV Lions übernehmen.

www.eishockey.at, Pic: Martin Ropatsch

To Top
error: Content is protected !!