All for Joomla All for Webmasters
International

Spengler Cup: Russisches Topteam nimmt am Spengler Cup 2020 teil!

Dem Spengler Cup OK gelang mit der Verpflichtung des dreifachen „Gagarin-Champion“ ein Coup.

AK Bars gehört zweifelsohne zu den besten Teams in Europa. Aus der im Südwesten Russlands liegenden Stadt Kasan reist AK Bars als Spengler Cup- Neuling nach Davos. Bereits im Dezember 2019 war die Mannschaft beim KHL-Derby in Davos zu Gast und bemühte sich danach intensiv um eine Spengler Cup Teilnahme.

Die KHL-Spitzenmannschaft aus der Hauptstadt der Republik Tatarstan weist ein beeindruckendes Palmarès vor, gewannen sie doch 2009, 2010 und zuletzt 2018 den hochdotierten „Gagarin-Pokal“ als Gewinner der KHL-Meisterschaft und dürfen sich dank diesen Erfolgen zu den großen Turnierfavoriten zählen.

AK Bars, im Jahr 1956 gegründet, bewies auch in der vergangenen Saison, dass sie zu den besten Mannschaften in der KHL gehören und mit 93 Punkten aus 62 Spielen souverän die Qualifikation der „Eastern Conference“ gewannen. Im Achtelfinale der Playoffs eliminierten sie das Team Neftekhimik und wären daher im Viertelfinale auf Salavat Yulaev UFA gestossen. Doch auch die KHL-Playoffs wurden noch vor Beginn dieser Serie wegen der Corona-Pandemie abgebrochen.

Mit diesen herausragenden Erfolgen und mit einem Sieg des Spengler Cups würde ein weiterer internationaler Titel in die Trophäensammlung von AK Bars dazukommen. Aber der Weg dorthin könnte doch ziemlich steinig werden, weil seit nunmehr neun Jahren kein russisches Team den Spengler Cup Titel gewinnen konnte. Der letzte Erfolg gelang SKA Sankt Petersburg 2010, Salavat Yulaev UFA scheiterte 2014 im Finale an Genève-Servette.

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!