All for Joomla All for Webmasters
HC Innsbruck 'Die Haie'

ICEHL-Preview: Gelingt den Haien der „season sweep“ gegen Laibach?

Bereits am Mittwoch findet das vorgezogene Spiel der 48. Runde zwischen dem HC TIWAG Innsbruck und dem HK SZ Olimpija Ljubljana statt. Obwohl die Slowenen in der Tabelle besser platziert sind, könnte den Haien der „Regular-Season-Sweep“ in diesem Duell gelingen.

Drei Mal standen sich der HC TIWAG Innsbruck und der HK SZ Olimpija Ljubljana in dieser Saison bereits gegenüber – drei Mal setzten sich die Tiroler durch. Die Spiele waren aber stets hartumkämpft und wurden jeweils nur mit einem Tor Unterschied entschieden – ein Mal gar erst in der Verlängerung. Innsbruck ist neben Hydro Fehérvár AV19 nur eines von zwei Teams, das von den Slowenen in dieser Saison noch nicht bezwungen werden konnte. In der Tabelle haben die grünen Drachen klare Vorteile gegenüber den Haien. Während Ljubljana selbst bei einer Niederlage noch knapp auf einem direkten Viertelfinalplatz stehen würde, wollen die Tiroler den Sprung zurück in die Top-10 und damit auf einen Pre-Playoff-Platz schaffen.

Bei einem weiteren vollen Erfolg gegen Ljubljana könnte das Team von Mitch O’Keefe zumindest mit dem zehntplatzierten HC Pustertal wieder gleichziehen. Sowohl Innsbruck als auch Ljubljana hatte in den letzten Wochen zu kämpfen. Ljubljana gewann lediglich zwei der letzten neun Spiele, bei den Haien sind es gar nur zwei der letzten elf Partien. Auch aus diesem Grund haben sich die Slowenen noch einmal verstärkt und Rok Kapel vom Farmteam des EC-KAC verpflichtet. Der Neuzugang hat umgehend eingeschlagen und bereits in seinem zweiten Spiel in der bet-at-home ICE Hockey League einen Doppelpack geschnürt und ein Drei-Punkte-Spiel abgeliefert.

bet-at-home ICE Hockey League:
Mi, 19.01.2022, 19:15: HC TIWAG Innsbruck – Die Haie – HK SZ Olimpija | PPV-Stream
Referees: M. NIKOLIC, K. NIKOLIC, Pardatscher, Sparer

ice.hockey , Bild: Morgan Kristan / Sportida

bet365
To Top
error: Content is protected !!