All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL 31in31 2018: Anaheim Ducks

Am 3.Oktober startet die National Hockey League (NHL) in die Saison 2018/19. Nachdem die Washington Capitals nun doch ihren Stanley Cup stemmen konnten, wer ist im kommenden Jahr Contender #1? Kann Rasmus Dahlin die Buffalo Sabres in rosigere Zeiten führen, wie sind die Mannschaften der Austro-Cracks aufgestellt? In der alljährlichen Preview-Serie rückt Hockey-News.info jeden Tag ein anderes Team in den Fokus.

Sechs Mal in Folge sind die Anaheim Ducks nun schon in den Play-Offs gestanden und jedes Jahr zählen sie auch zum erweiterten Favoritenkreis. Trotzdem liegt der letzte Titel schon einige Zeit zurück, zuletzt wurde Lord Stanley 2007 in Anaheim in die Höhe gestemmt. Im letzten Jahr waren die Ducks lange Zeit von Verletzungen geplagt und mussten am Ende auch schon in Runde eins der Play-Offs die Segel streichen. GM Bob Murray hat aber trotzdem Vertrauen in sein Team und nahm nur kleine Änderungen am Kader vor.

Anaheim Ducks
Zugänge:Luke Schenn, Carter Rowney, Brian Gibbons, Andrej Sustr
Abgänge:Chris Kelly
2018 1st Round Pick:23rd - Isac Lundestrom
Top 3 Prospects:Isac Lundestrom, Josh Mahura, Maxime Comtois

Wenn ein Team an einer Position ideal aufgestellt ist, dann sind es wohl die Ducks am Center. Mit Ryan Getzlaf, Ryan Kesler und Adam Henrique hat man drei zuverlässige Spieler auf diesem Spot. Bei Bedarf (wie im vergangenen Jahr) kann auch Rickard Rakell und Andrew Cogliano noch als Mittelstürmer aufgeboten werden. Besonder hervorzuheben ist eben der junge Schwede Rakell, der nun bereits in zwei aufeinanderfolgenden Saison die 30-Tore-Marke knackte. Im vergangenen Jahr überzeugte er mit beeindruckenden 69 Punkten aus 77 Spielen. Der 25-jährige linke Flügelstürmer wird wohl an der Seite von Ryan Getzlaf und Corey Perry in Linie 1 auflaufen. In Reihe 2 wird wie erwähnt Ryan Kesler den Mittelstürmer-Platz einnehmen und von Andrew Cogliano und Jakob Silfverberg flankiert werden. In der dritten Linie steht mit Ondrej Kase ein ganz interessanter und junger Mann am rechten Flügel. Der 22-jährige Tscheche spielte seine erste volle Saison und erzielte dabei gleich 20 Tore. Er profitiert sicherlich sehr stark vom erfahrenen Center Adam Henrique, der letzte Saison aus New Jersey nach Anaheim getraded wurde. Ergänzt wird diese Linie wohl durch Nick Ritchie. Anaheim hat somit ein sehr ausgeglichenes Line-Up im Sturm und mit Getzlaf, Perry und Kesler auch außergewöhnlich gute Spiele im Line-Up. Gerade diese drei sind aber auch schon alle 33 bzw. 34 Jahre alt. Bei den Ducks wird es bald Zeit den jungen Spielern wie Sam Steel, Maxime Comtois und Isac Lundestrom eine Chance zu geben. Die Tiefe im Sturm ist gegeben und auch Potential beim Nachwuchs ist vorhanden, in der Offense sollte man sich in Anaheim wenig Sorgen machen müssen.

Findet Corey Perry wieder zurück zu alter Stärke?
(Credit: mark6mauno) – https://www.flickr.com/photos/mark6mauno/26246903511/in/album-72157666917904445/ (CC BY-SA 2.0)

Stürmer
Rickard RakellRyan GetzlafCorey Perry
Andrew CoglianoRyan KeslerJakob Silfverberg
Nick RitchieAdam HenriqueOndrej Kase
Brian GibbonsCarter RowneyTroy Terry/Anton Rödin

Die Top-4 Verteidiger bei den Enten sind gesetzt. Mit Hampus Lindholm, Josh Manson, Cam Fowler und Brandon Montour hat man vier Verteidiger die allesamt im besten Alter sind und außerdem strahlen alle auch noch offensive Gefahr. Nicht umsonst hat jeder einzelne aus dem Quartett mehr als 30 Scorerpunkte in der letzten Saison erzielen können.  Zudem rückt mit dem 22-jährigen Marcus Pettersson ein weiterer wuchtiger Spieler in das Line-Up. Ihm zur Seite wird wohl Routinier Luke Schenn gestellt, der mit seinen 104kg enorme Physis in das Spiel bringt.

Verteidiger
Hampus LindholmJosh Manson
Cam FowlerBrandon Montour
Andrej Sustr/Marcus PetterssonLuke Schenn/Jacob Larsson

Im Tor gibt es bei den Anaheim Ducks eine klare Nummer eins und das aller Voraussicht nach auch noch sehr lange. Der 25-jährige US-Amerikaner John Gibson hat einen Vertrag bis ins Jahr 2027. Gibson ist mit seinen 1.91m und 101kg ein enorm großer Torhüter der äußerst schwer zu überwinden ist. Das belegen auch seine Stats aus dem Vorjahr. In 60 Einsätzen überzeugte er mit einer Fangquote von 92,6% und einem Gegentorschnitt von 2,43. Sollte Gibson verletzungsfrei bleiben wird er wohl die größte Workload übernehmen. Sein Back-Up ist der mittlerweile 38-jährige Ryan Miller. Dieser konnte in seinen 28 Einsätzen für die Ducks auch mehr als überzeugen, was seine Fangquote von 92,8% beweist. Miller geht in sein letztes Vertragsjahr und wird seine Karriere danach wohl beenden. Ein außergewöhnlicher Torhüter, dem der Stanley Cup allerdings noch fehlt. Ob ihm das mit den Ducks gelingen wird, wird die kommende Saison zeigen.

John Gibson hat sich als starke #1 etabliert! Credits: mark6mauno (CC BY-SA 2.0)

Torhüter
John GibsonRyan Miller

Hockey-News Projection:

Die Anaheim Ducks gelten auf Grund ihrer Physis als extrem schwer zu spielendes Team. Größe und Gewicht gepaart mit großer Erfahrungen der so erfolgreichen Veteranen machen die Kalifornier immer zu einem Titelkandidaten. Hinter der Bande steht mit Randy Carlyle ebenso viel Erfahrung und vor allem konnte er mit den Ducks schon einen Titel gewinnen. Die Zeichen für eine erfolgreiche Saison in Anaheim stehen gut, die Play-Offs sollten problemlos erreicht werden. Den Ducks ist auch zuzutrauen weit in der Post-Season zu kommen, für den ganz großen Coup wird es aber wohl nicht reichen, zu stark ist die Konkurrenz im Westen.

31in31 - die große NHL-Vorschau:
Buffalo SabresDetroit Red WingsBoston Bruins
Tampa Bay LightningToronto Maple LeafsFlorida Panthers
Montreal CanadiensOttawa SenatorsVegas Golden Knights
Los Angeles KingsArizona CoyotesVancouver Canucks
Edmonton OilersCalgary FlamesAnaheim Ducks
San Jose SharksDallas StarsWinnipeg Jets
St.Louis BluesNashville PredatorsChicago Blackhawks
Colorado AvalancheMinnesota WildNew York Islanders
Philadelphia FlyersNew York RangersColumbus Blue Jackets
New Jersey DevilsPittsburgh PenguinsCarolina Hurricanes
Washington Capitals

www.hockey-news.info

To Top
error: Content is protected !!